Die Volleyos im USC Braunschweig

Der Löwe ist das Wappentier Braunschweigs. Das lateinisch Wort für Löwe ist Leo. Deshalb der Name VolLeyos für die Nachwuchsvolleyballerinnen und -volleyballer im USC Braunschweig.
Die Volleyballer im USC „kämpfen wie die Löwen“ – und das in einer starken Gemeinschaft. Wir geben keinen Ball verloren und haben Respekt für Gegner, Zuschauer, Schiedsgericht. Wir halten zusammen und setzen uns füreinander ein – wie die Löwen in einem Rudel.

Unser Angebot

Der USC Braunschweig ist seit Jahren der erfolgreichste Volleyball-Verein in der Region und einer der besten in Niedersachsen. Unsere Jugendteams qualifizieren sich regelmäßig für deutsche und nordwestdeutsche Meisterschaften. Die erste Herrenmannschaft spielt in der zweiten Bundesliga. Viele Spielerinnen und Spieler haben den Sprung in den Landeskader und in hochklassige Mannschaften geschafft, einige sogar in die Nationalmannschaft.

Der Nachwuchsförderung fühlen wir uns besonders verpflichtet. Wir sind sowohl bei den Mädchen wie bei den Jungs in fast allen Altersklassen vertreten. Dazu gibt es seit Neuestem eine Trainingsgruppe für Kinder im Grundschulalter. Das Angebot umfasst neben dem Sport zahlreiche weitere Aspekte, wie zum Beispiel Gesundheitsförderung und Wochenendaktivitäten.

In 2020 tritt der USC mit männlichen Teams in allen Altersklassen der offiziellen Jugendmeisterschaften an (U12-U20). Bei den weiblichen Teams ist nur der U18 Jahrgang nicht vertreten. Die Teams haben es in diesem Jahr geschafft, dass sich der USC in ALLEN gespielten Altersklassen für die Nordwestdeutsche Meisterschaft qualifizieren konnte. Mit Ausnahme der U13w und U16w die jeweils Vizemeisterinnen wurden, wurden die Teams jeweils Bezirksmeister. Dieses Ergebnis (in Quantität sowie Qualität) zeigt die Besonderheit der Jugendarbeit im USC. Wir fördern beide Geschlechter und sind neben dem (Jugend-)Leistungssport auch in der Breite aktiv vertreten!

Unsere Leistungen

Wir betreiben Jugendarbeit mit einem ganzheitlichen Ansatz. Hierunter verstehen wir etwa, dass wir nicht lediglich das Training organisieren, sondern intensiv und umfassend für die jungen Spielerinnen und Spielerinnen da sind und der Verein dies mit voller Kraft unterstützt. Dies betrifft z. B. auch, dass wir Dinge im Umfeld organisieren, z. B. Fahrmöglichkeiten, Elternabende, Sprechstunden, Freizeitprogramm, Gesundheitsförderung, Unterstützung in der Schule etc.

Jugendarbeit im USC Braunschweig umfasst:

  • Eine sportlich und menschlich sehr anspruchsvolle Ausbildung, die von den qualifizierten Trainern im Verein geleistet wird.
  • Intensive Zusammenarbeit mit Braunschweiger Schulen, um nicht zuletzt auch Schule und Volleyball im Verein in Einklang zu bringen.
  • Einbindung weiterer Partner, z. B. in Sachen Gesundheit, um Volleyball von Anfang an auch unter einem gesundheitlichen Aspekt zu betrachten.
  • 1x jährlich Sichtung von Spielerinnen und Spielern sowie nach Bedarf.
  • 1–2x wöchentlich Training plus weitere Aktivitäten nach Bedarf und Interesse auch außerhalb vom Volleyball. Das Vereinstraining wird durch schulische Angebote ergänzt, z. B. AGs, Smash Camps, Jugend trainiert für Olympia. Zum Teil wird das Training an den Schulen mit dem Vereinstraining kombiniert. Der Verein unterstützt die Angebote der Schulen selbstverständlich und berät die Schulen hierin.
  • Der Verein steht Eltern, Kindern und Lehrern stets mit Rat und Tat zur Seite. So betrachten wir die sportliche Entwicklung niemals losgelöst von schulischen, später beruflichen Leistungen.
  • Die Trainer bilden sich regelmäßig fort und treffen sich, um über das Konzept zu sprechen und Verbesserungen vorzunehmen.
  • Einstieg in Wettkämpfe und Ausbildung in diesem Geist, z. B. Kleinfeldspiele.
  • Aktive Einbindung vieler Personen, um Kontinuität und Qualität zu garantieren.
X