3×3 Basketball Braunschweig

Seit Juni 2017 steht fest: Die Spielform 3×3 wird ab den Spielen in Tokio 2020 olympisch sein. 3×3 – Das heißt 3 gegen 3 auf einen Korb mit einer Angriffszeit von nur 12 Sekunden, die auch nach einem Korberfolg sofort neu gestartet wird. So entstehen schnelle und dynamische Basketball Spiele. Die Spielform 3×3 bringt Basketball aus der Halle auf öffentliche Plätze und in spektakuläre Locations. Mit dem begleitenden Show- oder Musikprogramm und den individuellen Wettbewerben wie Dunking-Contest oder Shoot-Out-Contest entstehen urbane Events mit höchstem Unterhaltungswert für die Zuschauer.

Die Organisation erfolgt dabei zeitgemäß vollständig online und alle Ergebnisse münden in ein globales Punktesystem, in dem sich einzelne Athletinnen und Athleten national und international vergleichen können. Der internationale Basketballverband FIBA hat dafür 2017 eine eigene Plattform geschaffen, die über den Button FIBA Plattform erreichbar ist.

Einen Leitfaden zur Anmeldung auf der FIBA Seite findet ihr unter den Videos

Fast-Paced & Exciting

Quelle: youtube FIBA3x3

Mini-Movie 3×3 USC Braunschweig

Quelle: USC Braunschweig | 🎧 by TOXZ Beats | 🎥 by Alex Zaborowski

Anmeldung

Hinweise zur Anmeldung auf der FIBA 3x3 Website

3×3-Teams bestehen aus mindestens 3, maximal jedoch 4 Spieler*innen. Jede*r Spieler*in benötigt ein eigenes Profil bei der FIBA, da die Statistiken über gewonnene Spiele und somit erzielte Turnierwertungen ausschließlich persönlich und nicht für das gesamte Team erfolgen.

Über das FIBA 3×3-Tool (play.fiba3x3.com) können Spieler*innenprofile erstellt, Teams angemeldet und einzelne Spieler*innen hinzugefügt werden.

Grundsätzlich sollt ihr euch eigenständig in Teams zusammenfinden. Gerne unterstützen wir euch jedoch bei Bedarf bei der Suche nach Mitspieler*innen.

  • Ein Profil anlegen (ca. 5 Minuten)
    • Dazu geht ihr auf play.fiba3x3.com und klickt auf „Sign Up“.
    • Dort tragt ihr alle Daten (Vollständiger Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Nationalität, Wohnort und Username) ein.
    • Anschließend wählt ihr ein Passwort und bestätigt die „Terms & conditions“.
      Sollte die Fehlermeldung „Something went wrong“ auftreten, so heißt dies meistens, dass der von euch gewählte Username bereits vergeben ist und ihr euch einen neuen überlegen müsst.
    • Mit dem Usernamen und eurem Passwort könnt ihr euch nach Erhalt der Bestätigungsmail jederzeit anmelden.
    • Um an einem Turnier teilzunehmen, müsst ihr entweder ein eigenes Team erstellen oder der Einladung eine*r anderen Spieler*in folgen.
  • Erstellen eines Teams (ca. 5 Minuten)
    • Öffnet die Website play.fiba3x3.com, loggt euch mit eurem Profil ein und wählt die Option „Events“ aus.
    • Über das Suchfeld könnt ihr nun zum Beispiel nach einer Stadt suchen, in der ihr an einem Turnier teilnehmen wollt, so findet ihr alle Verantaltungen recht schnell.
    • Nach Auswahl des Events klickt ihr auf „Register team“ und wählt die passende Kategorie sowie einen Teamnamen
    • Kurz darauf erhaltet ihr eine Mail, um die Erstellung des Teams zu bestätigen.
    • Mithilfe dieser Mail gelangt ihr auch in euer Teammanagment, wo ihr über „Add Player“ Spieler*innen zu eurem Team hinzufügen könnt; Hierfür müsst ihr deren Usernamen kennen.
    • Eure Anmeldung gilt erst als abgeschlossen, sobald die jeweilige Teilnahmegebühr bezahlt worden ist.
  • Einem Team beitreten (ca. 1-2 Minuten)
    • Nach Erhalt einer Einladung meldet ihr euch mit Username und Passwort auf play.fiba3x3.com an.
    • Über „Events“ sucht ihr nach dem Turnier, an dem ihr teilnehmen wollt (siehe „Erstellen eines Teams“).
    • Nach Auswahl des Events wird euch das Team angezeigt, zu dem ihr eingeladen wurdet.
    • Wenn ihr dieses Team auswählt, könnt ihr die Einladung bestätigen.“

Regeln

3×3 Spielregeln

3×3 Basketball wird in Anlehnung an das FIBA 3×3-Regelwerk nach den nachfolgenden Regeln gespielt. Überall dort, wo keine ausdrückliche Regelung formuliert ist, gelten die offiziellen FIBA-Basketball-Regeln.

Spielfeld

15m Breite x 11m Länge oder ein reguläres Halbfeld auf einen Korb

Ball

Gespielt wird in allen Kategorien mit einem FIBA zugelassenen 3×3 Basketball

Team

4 Spieler (3 Feldspieler + 1 Auswechselspieler)

Schiedsrichter

1 bis 2

Kampfrichter

1 bis 2 (Zeitnehmer/Anschreiber)

Auszeiten

1 pro Mannschaft, 30 Sekunden pro Auszeit
Anmerkung: Ein Spieler kann diese Auszeit nur bei einer Spielunterbrechung (toter Ball) beantragen. Nach einem erfolgreichen Korbwurf ist der Ball weiterhin im Spiel und es ist keine Auszeit möglich.

Spielbeginn

Beide Mannschaften wärmen sich vor Spielbeginn gemeinsam auf. Ein Münzwurf entscheidet über den ersten Ballbesitz. Die Mannschaft, die den Münzwurf gewinnt, kann wählen zwischen Ballbesitz entweder zu Spielbeginn oder zu Beginn einer möglichen Verlängerung. Bei Spielbeginn müssen drei Spieler pro Mannschaft auf dem Spielfeld sein

Spieldauer & Punktelimit

1 x 10 Minuten (Spielzeit), Punktelimit: 21 Punkte (gilt nur für reguläre Spielzeit)

Verlängerung

Steht das Spiel am Ende der regulären Spielzeit unentschieden, wird nach einer Pause von einer Minute eine Verlängerung gespielt. Die Mannschaft, die in der Verlängerung zuerst zwei Punkte erzielt, gewinnt das Spiel.

Punktesystem

auf oder innerhalb der Distanzlinie: 1 Punkt, hinter der Distanzlinie: 2 Punkte, Freiwurf: 1 Punkt

Hinter der Distanzgrenze

Ein Spieler ist „hinter der Distanzgrenze“, wenn keiner seiner Füße mehr auf oder innerhalb der Distanzlinie steht.

Shot-Clock

12 Sekunden (neue 12 Sek nach Offensive-Rebound mit Ringkontakt)
Anmerkung: steht keine Shot-Clock zur Verfügung, warnt der Schiedsrichter durch das Herunterzählen der letzten fünf Sekunden der Angriffszeit

Ballbesitz nach erfolgreichem Treffer

Ballbesitz erhält das Team, das nicht gepunktet hat unter dem Korb im „No-Charge-Halbkreis“. Der Ball wird durch einen Spieler hinter die Distanzlinie gepasst oder gedribbelt. Das verteidigende Team darf den Ball innerhalb des „No-Charge-Halbkreises“ nicht spielen.
Anmerkung: Nach einem erfolgreichen Korbwurf oder letzten Freiwurf setzt ein Spieler der anderen Mannschaft das Spiel fort, indem er den Ball von einer Stelle unterhalb des Korbs (nicht außerhalb des Spielfelds wie z. B. hinter der Endlinie) zu einer Stelle hinter der Zwei-Punkte-Linie dribbelt oder passt. Die nun verteidigende Mannschaft muss den Ball in Ruhe lassen, solange der sich im No-Charge-Halbkreisbereich unter dem Korb befindet.

Ballbesitz nach totem Ball

Das Spiel wird mit einer Ballübergabe von einem Verteidiger an einen Angreifer hinter der Distanzlinie frontal vor dem Korb fortgesetzt.

Nach einem Defensivrebound oder Ballverlust

Der Ball muss durch Pass oder Dribbling hinter die Distanzlinie bewegt werden.

Nach einer Sprungballsituation

Die verteidigende Mannschaft erhält den Ballbesitz.

Nach einem Foul in einer Wurfaktion

1 Freiwurf bei Wurfversuch auf oder innerhalb der Distanzlinie, 2 Freiwürfe bei Wurfversuch hinter der Distanzlinie. Für ein Foul während der Korbwurfbewegung gibt es einen zusätzlichen Freiwurf, wenn der Korbwurf erfolgreich war.

Mannschaftsfoulgrenze

6 Klarstellung: Spieler werden nicht vom Spiel ausgeschlossen, wenn sie eine bestimmte Anzahl persönlicher Fouls begangen haben. Ein Ausschluss erfolgt jedoch beim zweiten unsportlichen Foul.

Bei Erreichen der Mannschaftsfouls 7, 8, 9

2 Freiwürfe

Bei Erreichen der Mannschaftsfouls 10 und mehr

2 Freiwürfe + Ballbesitz
Anmerkung: Nach dem Erreichen der Mannschaftsfoulgrenze werden das siebte, achte und neunte Mannschaftsfoul mit zwei Freiwürfen bestraft. Das zehnte und jedes weitere Mannschaftsfoul wird ebenso wie jedes unsportliche Foul immer mit zwei Freiwürfen und Ballbesitz bestraft. Diese Bestimmung gilt auch für Fouls im Wurf.

Spielerwechsel

Ein Spielerwechsel erfolgt bei totem Ball vor dem „check-ball“. Der Einwechselspieler kann ins Spiel kommen, nachdem sein Mannschaftskamerad vom Spielfeld getreten ist und ein physischer Kontakt („Abklatschen“) mit ihm stattgefunden hat. Auswechslungen können nur hinter der Endlinie (gegenüber des Korbes) stattfinden. Es ist kein Eingreifen durch den Schiedsrichter oder das Schiedsgericht nötig

X