Liebe Mitglieder, Übungsleiter und Abteilungsleiter,

in den Ballsportarten sehen wir es schon, da Spiele abgesagt werden müssen, sich Teams aus dem Spielbetrieb zurückziehen und in den Medien läuft es in Dauerschleife. Die 4. Coronawelle hat uns voll erwischt und die Maßnahmen werden angezogen. In Niedersachsen gilt ab Mittwoch, 01.12.2021 die Warnstufe 2 und damit ist auch die Teilnahme am Sport mit noch schärferen Maßnahmen verbunden.

Folgende Regeln gelten ab Mittwoch, 1.12.2021  in allen Schwimmbädern, Eishallen und Sportstätten (einzelne private Anbieter können noch weitere Einschränkungen vollziehen):

Indoor:

  • 2G+ für alle anwesenden; geimpft oder genesen mit zusätzlichem Test mit Zertifikat (nicht zu Hause testen und dann auf Vertrauensbasis in die Halle kommen)
    Der Test muss vor Betreten des Gebäudes kontrolliert werden.
  • Dass ein Test vorgewiesen wurde muss ebenfalls auf der Teilnehmerliste dokumentiert sein (entweder hinter jeden Namen 2G+ als kontrolliert eintragen oder einmal auf der Liste für alle vermerken).
  • In geschlossenen Räumen (Umkleiden, Flure, Tribünenbereich, Materialräume etc.) sind nur noch FFP2 Masken oder gleichwertige erlaubt. Keine OP-Masken mehr. èbeim Sporttreiben darf die Maske abgesetzt werden.

Outdoor:

  • 2G für alle
  • FFP2 Maske oder gleichwertige und Testnachweis beim Betreten eines Gebäudes, z.B. der Umkleiden und Sanitäranlagen.
  • Teilnehmerlisten werden weiterhin geführt und an die Geschäftsstelle übermittelt.

Ausnahmen:

  • Kinder bis 18 Jahre sind nicht nur von der Testpflicht ausgenommen (bis 31.12.21 befristet), sondern auch von der Impfpflicht.
    Ab 14 Jahren ist die FFP2 Maske zu tragen.
  • Maskenpflicht entfällt für Kinder unter 6 Jahren
  • Maskenpflicht für Kinder und Jugendliche bis zum 14. Geburtstag mit einfacher Mund-Nasen-Bedeckung
  • Wer von der Impfpflicht befreit ist, muss diesen Nachweis alternativ zu den Nachweisen „geimpft“ oder „genesen“ mitführen

Achtung:

Grundsätzlich besteht laut Verordnung die Möglichkeit eines Selbsttestes vor Ort unter Aufsicht durchzuführen (kein Selbsttest zu Hause und auf Vertrauensbasis). Dieser müsste vor Betreten der Halle durchgeführt werden und von einer vorher bestimmten Person überwacht werden. Zu diesem Thema sind wir mit den Abteilungsleitern noch im Austausch. Auch wenn die Warnstufe morgen schon in Kraft tritt, bitte ich euch noch um etwas Geduld zu diesem Thema. Die Abteilungsleiter werden auf die Trainer zukommen und diese auf die Mannschaften, wenn dieses Verfahren für sie praktikabel erscheint. So lange benötigt ihr einen Test von einer Teststation o.ä.

 

Wir, der Vorstand und die Geschäftsstelle des USC, wünschen euch eine schöne Vorweihnachtszeit und bleibt gesund!

Schöne Grüße

Monika Wippich

-Geschäftsstelle-
Universitätssportclub Braunschweig e.V.
Bienroder Weg 51
38106 Braunschweig

Steuernummer 14/203/95367

Tel: (0531) 3884391
Internet: www.usc-bs.de

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Mo   9.30 – 11.30 Uhr
Mi    9.30 – 11.30 Uhr
Do   9.30 – 11.30 Uhr