Aufstieg der Herren 5 in die Landesliga

Die Herren des USC Braunschweig 5 sicherten sich am letzten Spiel den Aufstieg von der Bezirksliga zurück in die Landesliga – mit einem Vorsprung von 4 Punkten auf den Zweitplatzierten. Bei einem Heimspieltag in der Braunschweiger Weststadt wurden die letzten beiden Begegnungen der Saison ausgetragen. Zunächst ging es im ersten Spiel gegen den MTV Vorsfelde. Mit einem Sieg hätte die Meisterschaft bereits vorzeitig gesichert werden können. So legten die Mannschaft zwei konzentrierte Sätze mit 25:21 und 25:8 vor. Besonders stark war die Leistung im Block. Nach einigen Umstellung und nachlassender Konzentration wurde dann der dritte Satz aber mit 21:25 abgegeben. Im vierten Satz konnte die Meisterschaft und der Aufstieg aber dann mit 25:17 gesichert werden. Die Freude und Ausgelassenheit im Team war groß.
Die zweite Begegnung wurde dann mit Humor und Experimenten ausgetragen, so übernahm zum Beispiel Libero Nils das Zuspiel. Dementsprechend chaotisch ging es teilweise dann auch dem Feld zu und wir verloren das Spiel nach zwei unterhaltsamen, gewonnen Sätze doch noch 2:3 (25:15, 25:21, 14:25, 18:25, 8:15). Das trübte die Freude über den Aufstieg aber nicht und nach den Spielen wurde dann angemessen gefeiert!
Nach der harten, letzten Saison und dem Abstieg aus der Landesliga, kommen wir nun mit neuer Stärke und Motivation zurück! Es wird für die nächste Saison wieder einige personelle Änderungen geben, und es gibt einige Punkte, die wir für die Landesliga noch deutlich ausbauen müssen. Es ist noch viel geplant! Wer Lust hat mitzuspielen, kommt einfach mal vorbei!